impuls - Verlag für Persönlichkeitsentwicklung, Konstanze Quirmbach
Optimist werden

"Ich bin da. Sich SELBST BEWUSST wahrnehmen" - Rezensionen zum Buch

"... Dann entdeckte ich Ihr Buch! Sie bringen meine Gedanken knapp, präzise und kompetent auf den Punkt. Hier fühle ich mich verstanden und nicht als Konsumobjekt missbraucht. Ich wusste instinktiv, dass es gilt, die Balance zu halten. Die Balance zwischen Positiv und Negativ, den Zustand von Yin und Yang - denn schließlich sind wir Menschen. Menschen mit Gefühlen, Charaktereigenschaften und bestimmten Lebenshintergründen. Das durchweg Positive kann auf Dauer nur ungesund sein - was ich am eigenen Leib erfahren habe. Zu verstehen, wie und wo und für was man die Affirmationen einsetzt und diese dann auch genauso auf den Punkt bringt wie Sie, hat mir sehr geholfen.
... Liebe Frau Quirmbach, sie strahlen so ansteckend und voller lebensfreude auf Ihren Bildern, dass einem sofort ein Lächeln auf den Lippen liegt. Vielen Dank, dass Sie (durch Ihr Buch und Ihre tolle HP) Ihr Wissen mit uns zu teilen. Ganz herzliche Grüße"
Aus der Rückmeldung einer Leserin


"Ein einfacher Glücksverstärker"
Eine Rezension von Nora A. Bugdoll
"...Manchmal kann Schönes so einfach sein. Mit nur ein klein wenig gutem Willen und Offenheit kann man mit extrem wenig Aufwand in allen Lebenssituationen von dem Buch „Ich bin da“ profitieren... Wenn man sich dem Inhalt ein klein wenig öffnen kann, vermehrt sich das erlebte Glück..." mehr lesen


"Dieses optisch wunderschön gestaltete Buch lädt auf wunderbar leichte Weise zu einer Reise in die inneren Welten ein."
Eine Rezension von Ulrike Bergmann (Die Mutmacherin)
"...Ein ideales Buch für Menschen, die sich selbst bewusst(er) wahrzunehmen, dem Leben positiv zu begegnen und sich dafür auch Zeit nehmen wollen. Am besten liegt es auf dem Nachtisch, damit man schon am Morgen und noch einmal am Abend hineinschauen und sich inspirieren lassen kann..." mehr lesen


Positives Denken und Affirmationen – hilft das wirklich?
Eine Rezension von Roland Kopp-Wichmann (Führungskräftetrainer und Coach)
"...ein wunderschönes Buch... wertvoll für alle, die dem positiven Denken nahe stehen oder sich dafür interessieren..." mehr lesen


"Es tut dann gut, die Seele in diesem Buch zu baden..."
Eine Rezension von Michaele Kundermann, Autorin, Coach, Heilpraktikerin Psychotherapie, Kinesiologin, Trainerin
mehr lesen


"Es gibt Bücher, die überraschen. Es gibt Bücher, die man unterschätzt. Auf das Buch von Konstanze Quirmbach 'Ich bin da', das im Impuls Verlag erschienen ist, trifft beides zu."
Hedwig Seipel, Lebenswandlung-Blog


Lesung Konstanze Quirmbach, Burgmannenhaus Westerburg
Bericht zur Lesung am 26.5.2010 in Westerburg


Tania Konnerth, www.zeitzuleben.de Buchblog, Januar 2009

Sich selbst suchen und finden

"Der erste Teil von 'Ich bin da' beginnt mit folgenden Zeilen: 'Dies ist ein ungewöhnliches Buch und es steckt voller Widersprüche. Es handelt davon, das Denken loszulassen und doch gezielt seine Gedanken zu steuern. (...) Es fordert dazu auf, sein Schicksal anzunehmen, und es dennoch selbst in die Hand zu nehmen, um mutig und kraftvoll seine eigenen Ziele zu verfolgen. Die Texte in diesem Buch sind ein Plädoyer für eine bewusste, positive Lebenseinstellung.'

Genau das, was in diesen Zeilen versprochen wird, löst 'Ich bin da' auch ein:

  • Das Buch ist tatsächlich ungewöhnlich - ungewöhnlich von seinem Konzept her, ungewöhnlich in der Aufmachung und auch in der Wirkung. Die Autorin stellt Ihnen anhand von sehr schönen Bildern 70 wirkungsvolle Affirmationen vor und zwar auf eine Weise, die einer Reise gleichkommt. Sie müssen sich nur einlassen und mit ihr gehen und sie werden sehr viel Neues und Schönes entdecken.
  • Über die Affirmationen hinaus, mit denen sich unsere Gedanken wirkungsvoll steuern lassen, bekommen Sie viele Inspirationen und Anregungen, mit denen Sie weg vom reinen Denken hin zum Fühlen und aktiven Tun kommen.
  • Das ganze Buch ist durchzogen von einer lebensbejahenden, wunderschönen Stimmung, die tief in der Seele einfach nur richtig gut tut.

'Ich bin da' ist ein wundervolles Lesebuch zum Entdecken, dem ich viele, viele Leser/innen wünsche. Lassen Sie sich aufs Suchen und Finden ein, lassen Sie sich überraschen. Am besten legen Sie das Buch auf Ihren Nachttisch und schauen jeden Abend hinein oder Sie legen es in Griffweite auf den Sofatisch, um dort immer wieder und wieder hineinschauen zu können.

Fazit: Reisen in Buchform - zauberhafte Inspirationen auf der Grundlage von Fotos und Affirmationen."


Jürgen Drawitsch, Weinheimer Nachrichten/Odenwälder Zeitung, 12. Februar 2009

Buchtipp: Konstanze Quirmbach lädt in "Ich bin da" zu wirkungsvollen Schritten bewusster Wahrnehmung ein

Der Schlüssel liegt in jedem selbst

Ein Sonnenuntergang, ein Mohnblumenfeld, ein Schneckenhaus voll Sand oder ein Drache vor blauem Himmel: Jeder kann im Buch von Konstanze Quirmbach sein Bild für den Tag, vielleicht sogar für sein Leben finden. Affirmationen sind es, siebzig an der Zahl, die in Wort und Bild dazu einladen, einzutauchen in eigene, innere Welten, mit dem Ziel, bewusster mit sich umzugehen und sich der Welt zu öffnen. Wer dies praktiziert, so weiß die Autorin aus ihrer Erfahrung mit der Gestalttherapie, der arbeitet an seinem Lebensglück; eine der Hauptintentionen des rund 250 Seiten starken und sehr ansprechend gestalteten Buches.
Es geht um Selbsterfahrung, um den Schlüssel zu sich und der Welt. Und es geht um Entwicklung, um gedankliche, seelische und körperliche sowie um stimmige Gefühle, die zu suchen und zu finden spannend und erfüllend zugleich sein kann. Es ist ein Buch, das den Leser in die Aktivität bringt, ihm zugleich aber auch die nötige Entspannung vermittelt, die zu besonderer Achtsamkeit führt; eine unabdingbare persönliche Haltung gegen die Reizüberflutung unserer multimedialen Welt.
Konstanze Quirmbach stammt aus Pirmasens, wuchs ab ihrem 13. Lebensjahr in Ludwigshafen auf und lebt seit sechs Jahren überwiegend in Nova Scotia an der Ostküste Kanadas. Seit 1995 beschäftigt sie sich mit dem Prinzip der Gestalttherapie. Ihre Ausbildung dazu erfuhr sie in Bonn. Mit ihren Naturfotografien, die im Buch "Klänge der Stille" mit den Gedichten der Weinheimer Redakteurin und Autorin Iris Pohlers korrespondierten, wurde sie in Weinheim und Region vor vier Jahren dem literarisch interessierten Publikum bekannt. Ihr erstes eigenes Buch ist erneut geprägt von der hohen Qualität ihrer Bilder, aus denen ein tiefes Verständnis für natürliche Phänomene und Kräfte spricht. Es ist faszinierend, mit welcher Sorgfalt und Sensibilität sie aus Beschreibungen des jeweils zu einer Affirmation gehörenden Bildes über die Sprache zu dem zentralen Thema findet, das den Leser wiederum zu sich selbst führt. Konstanze Quirmbach setzt dazu auch sprachlich auf eine wirkungsvolle Mischung aus Klarheit und Symbolik. Die Texte lassen innere Bilder entstehen, öffnen den Blick auf Seelenlandschaften, in denen innere Quellen sprudeln.
Die Autorin hilft dem Leser, seinen Schlüssel zu einem gelingenden Leben in sich selbst zu finden. Dazu gehören auch Entscheidungen, Veränderungen und Prozesse des Abschieds wie des Neubeginns. Immer findet Konstanze Quirmbach in ihren Texten und Übungsbeispielen intuitiv das, was die jeweilige Affirmation im Kern ausmacht, so dass sie ihre ganze unterstützende Kraft auf Leserinnen und Leser entfalten kann. Die jeweils zugeordnete Fotografie hält alles zusätzlich bildlich im Sinn.
Es ist ein Buch, das gleichermaßen Trost und Stärke, Nähe und Distanz, Einkehr und Aufbruchwillen vermittelt, auf jeden Fall aber Offenheit und Freude dem Leben gegenüber, das sich in Wellenbewegungen vollzieht, weshalb auch zarte Wellen als graphisches Element auf jeder Buchseite dem Ganzen optische Leichtigkeit geben.
Konstanze Quirmbach lässt den Leser zunächst einmal ankommen. Er kann sich im ersten Abschnitt mit den Wirkungen von Gefühlen auf Gedanken und umgekehrt vertraut machen, kann sich auf den Weg nach Innen begeben und sich selbst wahrnehmen. Dann ist er empfänglich für die Kraft der Sprache und der Bilder.
Dass man sich mit den Affirmationen auch bewegen kann, dass sie sozusagen ins körperliche übergehen und vollkommen ganzheitlich wirken können, verdeutlicht der abschließende dritte Teil des Buches mit einem Beitrag von Yogalehrerin Martha M. Fritsch. So wie das Yoga Einsatz, Selbststudium und Hingabe trainiert, so wirken auch die Affirmationen gleichermaßen auf Körper, Geist und Seele, so dass Konstanze Quirmbachs Intention, dem Leser Impulse für ein erfülltes Leben mitzugeben, eine runde Sache wird.


Christa Nehls www.menschin.com

Ich bin da von Konstanze Quirmbach

Endlich ist das Buch zu den Karten da. Die Karten und Bildschirmschoner von K.Q. sind alleine schon schön anzusehen. Das Buch stellt alles in den Schatten. Es ist wunderschön im Design, und enthält besinnliche, meditative, nachdenkliche und lehrreiche Texte.

Beispiel gefällig: Die Karte mit dem "Weißkopf-Seeadler mit Beute" steht für "Ich erkenne mich an für das, was ich tue." Sie schreibt: "Wir Menschen bewundern den Adler für seine Fähigkeiten: Sein Auge ist unvergleichlich scharf; ...er kann fast ohne Flügelschlag am Himmel schweben. Er ist elegant und erhaben. Adler wollen nicht etwas Anderes sein..." Und sie bietet eine Übung dazu an: Nehmen Sie Ihren Vornamen, schreiben Sie die einzelnen Buchstaben von oben nach unten. Denken Sie ein bisschen nach, welche Eigenschaften Sie an sich schätzen, welche Träume und Ziele sie haben, fühlen Sie sich in Ihre Welt hinein. Und nun ergänzen Sie spontan die einzelnen Buchstaben zu Worten.

Konstanze Quirmbach hat dieses Buch in ihrem eigenen Verlag herausgegeben, www.impulsverlag.com. Hier gibt es Karten und Buch.
Viel Vergnügen beim Staunen und Entdecken.


www.faham.de

"Ein wirklich hervorragendes Buch für alle, die auf der Suche nach dem eigenen Ich sind. Mit guten Anleitungen für Meditationen und Möglichkeiten, sein Inneres zu erforschen - und am Ende bei sich anzukommen."


Leser-Stimmen

Nicht alle Namen wurden vollständig angegeben:


"Sehr geehrte Frau Quirmbach,
Anfang des Jahres haben wir miteinander telefoniert, ... Damals erzählte ich ihnen, dass ich vorhatte einen Yoga-Kurs mit Affirmationen zu gestalten. Sie baten mich damals um ein Resümee.
Der von mir gestaltete Kurs ist gut gelaufen und ich habe viele positive Rückmeldungen sowohl zur Asana-Praxis, als auch zu den gewählten Affirmationen erhalten. Einige der Teilnehmerinnen haben die jeweilige Stunden-Affirmation mit in die Woche genommen. Besonders inspiriert haben aber auch die jeweiligen Texte und Anregungen, die Sie zu den jeweiligen Affirmationen geschrieben haben.
Vielen Dank, dass Sie diese Buch geschrieben und zusammengestellt und mit diesen wunderbaren Bildern versehen haben.
Die Affirmations-Karten benutze ich auch selbst gern und habe mit ihnen noch 2 Yoga-Intensiv-Nachmittage gestaltet.
Während ich beim Kurs die Affirmationen der Stunden jeweils selbst festgelegt hatte, konnten die Teilnehmerinnen bei den Intensiv-Nachmittagen selbst die für sie richtigen Karten ziehen. Ich grüße sie ganz herzlich und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute
Britta Talke (Yogalehrerin BDY / EYU)
August 2013


"Mit ihren Büchern 'Ich bin da' und 'Persönlichkeit wagen' helfen Sie mir und anderen Eltern suchtkranker Töchter und Söhne in ihrer belastenden familiären Lebenssituation.
Ihre Bücher stärken das persönliche Selbstwertgefühl und helfen/unterstützen dabei, die Achtsamkeit für sich selber nicht ganz zu verlieren bzw. neu zu entdecken. In einem WE-Seminar habe ich beide Bücher auf unserem Büchertisch ausgelegt. Unsere Referenten und TeilnehmerInnen - Eltern, Angehörige suchtkranker Töchter/Söhne/Angehöriger aus Elternkreisen (Selbsthilfegruppen) - waren ganz angetan und interessiert an Ihren Büchern und den Affirmationskarten.
Danke und beste Grüße,
U.S., 22.Dezember 2012"


"Liebe Frau Quirmbach,
über Ihren Newsletter bin ich auf Ihr Buch "Ich bin da" aufmerksam geworden. Jetzt werde ich es noch zweimal kaufen und verschenken. Das ist wirklich Seelenfutter.
Der Newsletter über die Veränderungen (gerade jetzt im Herbst) hat mir sooo gut gefallen und mich sehr angesprochen. Danke! Machen Sie weiter so.
Herzliche Grüße
Anja W."


"Ich habe mir selber das wunderschöne Buch "Ich bin da" geschenkt. Was für ein tolles Geschenk! Es nur schon in den Händen zu halten mit dieser ansprechenden Umschlaggestaltung und einladenden Illustration löst ein wunderschönes Gefühl aus. Dann die Texte und Affirmationen, welche mich total beflügeln, mir bestätigen, dass ich auf dem richtigen Weg zu mir selbst bin. Bewusstsein und Vertrauen, dass mir wirklich alles geschenkt wird, wonach meine Seele dürstet, gibt mir soviel Kraft im täglichen Leben und lässt mich offen werden, all das Gute zu empfangen.
Das wohlige Gefühl der inneren Freiheit und sich in diesem Moment wahr nehmen zu dürfen erachte ich mit grosser Dankbarkeit als ein wertvolles Geschenk.
Ich danke, dass ich auf diese wunderschöne Webseite geführt wurde und gratuliere Ihnen zu diesen lebensbejahenden und motivierenden Texten. Ich bin sicher, dass Sie dadurch vielen Menschen eine grosse Freude machen...

Liebe Grüsse M. Lehner"


"Zu Deinem Buch gratuliere ich Dir. Es ist Dir toll gelungen!"

Hartmut Kramme
(Klinischer Psychologe und Psychotherapeut)


"Ich halte das Buch 'Ich bin da' in der Hand. Dieses weiße Buch mit der Seerose auf dem Titelbild spricht mich ganz unmittelbar an. Vorsichtig schlage ich es auf und habe die Affirmation 'Ich kann meinen eigenen Weg haben' vor mir. Das Bild zieht mich in seinen Bann, das gesamte Layout schon dieser ersten beiden intensiv betrachteten Seiten bringt etwas in mir ins Schwingen. Der Text erzählt von Talenten und Fähigkeiten, die jeder ausleben will und ich denke spontan: 'Wie schön, dass Konstanze Quirmbach mit und in diesem Buch offensichtlich ihre Talente und Fähigkeiten ausgelebt hat.' Dieses Buch ist so liebevoll gestaltet, wirkt durchflutet von Licht und Leichtigkeit, dass es mich weiter und weiter in seinen Bann zieht.
Zeit und Raum vergessend tauche ich ein in universelle Weisheit, begegne Mut und spüre, wie wohltuend Gelassenheit ist. Dieses Buch weckt die Erinnerung daran, dass vieles brach liegt, das mein Fühlen nähren kann und wie viel man doch vom Leben versäumt, wenn man sein eigenes Fühlen versäumt. Es ist so leicht, sich auf dieses Buch einzulassen, das lockt und leitet, Wege weist und doch nie aufdringlich Ratschläge erteilt. Durch dieses und mit diesem Buch unterwegs zu sein gibt eine Ahnung davon, dass immer da, wo wir Menschen etwas hereinlassen, etwas zulassen, uns bewusst auf etwas einlassen, das Glück die Chance erhält, uns zu finden.
Als ein Kompass der Melancholie begleitet das Buch 'Ich bin da' in neue Welten. Es schenkt mit den Affirmationen Werkzeuge, die zu eigener Klarheit führen und helfen, an Herausforderungen zu wachsen. Grenzen werden spürbar, Veränderungen können als das Leben bereichernd begrüßt werden und immer sind da Spuren, die zu uns selbst zurück führen und all unsere Sinne offen und wach werden lassen.
'Ich bin da' ist eine bild- und wortgewordene Schatzkarte, die uns darin unterstützt, das Drehbuch über die Tiefe unseres Wesens zu entschlüsseln. Dieses Buch weitet unsere Sicht, so dass es auf einmal gar nicht mehr so schwer ist, die Perspektive zu wechseln oder mit unseren Träumen in Kontakt zu kommen, die gelebt werden wollen. Wir entdecken, dass Sinn sowohl im Lassen als auch im Tun gefunden werden kann, dass Krise auch immer eine Chance beinhaltet und dass jeder Sturm irgendwann vorbei ist. Es ist schön, von einem Buch Unterstützung darin zu erhalten, dem Leben offen und vertrauensvoll zu begegnen. Liebe Konstanze, vielen, vielen Dank für dieses leidenschaftliche Plädoyer, sich vom Leben berühren zu lassen. Es bringt innere Saiten zum Vibrieren so wie der Wind die Natur zum Klingen bringt.

Herzlichst Siri"


"...Zur Zeit lese ich gerne Textauszüge von dir vor der Entspannung in meinen Yogagruppen vor, zu einem Bild das ich ausgewählt und am Anfang gezeigt habe.
Meine Kollegin Angela hat in Ihrem Yogakurs beim Langlauf in Norwegen sehr gute Erfahrung mit Buch, Karten und Sonnengrußreihe gemacht, es scheint wirklich für eine Feriensituation besonders gut geeignet, das Buch ging abends von Zimmer zu Zimmer... "

Martha
Yogalehrerin, Mitautorin


"Ich habe bereits das Buch 'Ich bin da' bei ihnen gekauft. Und bin begeistert. Vielen Dank. Demnächst werde ich mir dann das Poster kaufen.
Ilona S."


"...habe ihr Buch erwartungsvoll gekauft und in einem Rutsch also 100 Tagen durchmeditiert und bin begeistert, nehme bei jedem neuen Durchleben neue Eindrücke beim Durchlesen und Meditieren. Kompliment für ihre Sensitivität und ihre Ausdrucksfähigkeit.
O.D."

 zurück

 

impuls - Verlag für Persönlichkeitsentwicklung
Konstanze Quirmbach